Achtsamkeit am Arbeitsplatz & ganz ohne Om:

Durch bewusstes Wahrnehmen zu mehr Klarheit und Gelassenheit

Achtsamkeit am Arbeitsplatz ganz praktisch

Die Ausgangssituation:

Aktuell erleben viele Menschen sich selbst und andere unachtsam: Multitasking steht an der Tagesordnung, es wird vorschnell beurteilt, das jeweilige Gegenüber bekommt eine Antwort, bevor er/sie zu Ende erzählt hat.

Ein hohes Maß an Achtsamkeit am Arbeitsplatz würde die beschriebenen Gegebenheiten anders gestalten.

Nicht wenige Menschen denken, Achtsamkeit ist etwas sehr Kompliziertes und Schwieriges. Gerne wird Achtsamkeit auch in die Esoterikecke verbannt.

Das sind Vorurteile, die nicht den Tatsachen entsprechen. Die Wahrheit lautet:

Achtsamkeit ist ein Weg, um eine gute Grundlage zu schaffen für kurzfristige Stressresistenz und langfristige innere, lebendige Balance. Was ist es genau? nicht weniger als eine besondere Form der Wahrnehmung, die Sie trainieren können.

 

Wozu „Achtsamkeit am Arbeitsplatz & ohne Om“?

Egal, ob im Vortrag oder Workshop – ich möchte Ihnen über dieses Angebot den nachgewiesenen positiven Effekt von Achtsamkeit nicht nur theoretisch erläutern, sondern Sie insbesondere auch in praktische Erleben begleiten. Dafür benötigen wir keine Räucherstäbchen, keine esoterischen oder religiösen Rituale oder Ähnliches. Und Sie müssen auch nicht 3 Stunden im Lotus-Sitz sitzen können. Der Weg, den ich Ihnen in die Achtsamkeit zeige ist simpel, alltagstauglich und praktikabel.

Achtsam am Arbeitsplatz sein kann das Folgende bewirken:

  • Veränderung des persönlichen Blickwinkels auf – stressende – Situationen
  • Ruhe finden im Sinne einer „geistigen, inneren Ruhe“
  • Erkennen eigener Denk- und Verhaltensmuster, um diese ggfs. zu verändern
  • erhöhte Zentrierungs- und Konzentrationsfähigkeit
  • klarere Wahrnehmung der eigenen Bedürfnisse
  • Identifikation von Stress-Symptomen
  • Mehr Gelassenheit und Entspannung in der Beziehungsgestaltung
  • Intensiveres Gefühl von Lebendigkeit

 

Ziel von „Achtsamkeit am Arbeitsplatz“:

Die Teilnehmer werden

  • wissen, wie es sich anfühlt, achtsam im Moment zu sein,
  • verschiedene Wege zu mehr Achtsamkeit kennen,
  • eher in der Lage sein bewusst wahrzunehmen,
  • Methoden kennen, um mitten im Alltag achtsames Wahrnehmen zu praktizieren,

 

  • um mehr bei sich und der natürlichen Persönlichkeit anzukommen.
  • um Abstand zu Themen, insbesondere zu Stress, aufbauen zu können.
  • um eigene Bedürfnisse und Anforderungen aus der Umwelt gut wahrnehmen zu können.

Inhalte von „Achtsamkeit am Arbeitsplatz“:

Gerne kläre ich die gewünschten Inhalte mit den TeilnehmerInnen bzw. den Personalverantwortlichen im Vorwege, um zielgenau die Inhalte zusammenstellen zu können. Mögliche Inhalte können sein:

 

  • Was ist Achtsamkeit?
  • Wie übe ich das achtsame Wahrnehmen? Welche Grundhaltung brauche ich?
  • Was passiert mental und körperlich, wenn ich Achtsamkeit übe?
  • Was ist Achtsamkeit genau nicht?
  • Was ist formell und informelles Üben?
  • Wie können alltagstaugliche Achtsamkeitsübungen gestaltet sein?
  • Was bedeutet innerer Widerstand?
  • ganz viele, verschiedene Übungen (mit dem Körper, dem Geist und dem Atem), damit die Teilnehmer eine eigene Erfahrung machen und die erste Übungshürde genommen ist

Buchen Sie jetzt Ihr unverbindliches Informationsgespräch mit mir!

Ein Kennlerngespräch kostet Sie lediglich 30 bis 60 Minuten Zeit, in der wir Klarheit darüber erarbeiten, was ich für Sie konkret tun kann.

Lieber telefonieren? Gern!

+49 4321 301074

+49 172 9715393

Tschüß, Stress – moin, Gelassenheit!

Ich bin Julia Cremasco, die Stress-Expertin, und unterstütze dich beim Finden von mehr Lebensqualität.

Julia Cremasco, die Stress-Expertin

Zentrale & Postanschrift: Unterjörn 4 Ι 24536 Neumünster

jcremasco@cremasco.de

+49 4321 301074 

+49 172 9715393