Stress-Expertin Julia Cremasco bietet auch Unternehmen Ihre Leistungen an!

Betriebliche Gesundheitsförderung & Gesundheitsberatung für Unternehmen

So kommen Ihre Mitarbeiter wirklich wieder in Balance.

Hier erfahren Sie als Unternehmer:in, Personalverantwortlich:r und/oder Führungskraft einiges über meine Angebote in Sachen „betriebliche Gesundheitsförderung“ und „Gesundheitsberatung“. Unter dem Link Referenzen bekommen Sie Einblick in einige Firmen und Institutionen, in den ich bereits tätig war. Sie haben Fragen? Sprechen Sie mich bitte an!

Betriebliche Gesundheitsförderung – ist das wirklich notwendig?

Wissen Sie was? Hier stand ziemlich lange ziemlich viel Bla-Bla über

  • Fluktuation
  • Fachkräftemangel
  • betriebliches Gesundheitsmanagement

Also lauter Dinge, von den Gesundheitsberater:innen denken, dass sie für Sie als Unternehmer:in oder Personalverantwortliche:r wichtig sind.

Meine Erfahrung über die Jahre hat mir die Augen geöffnet: Viele Unternehmen interessieren sich nicht dafür. Das ist gar nicht böswillig oder gehässig. Es fehlt vielfach schlicht die Zeit für diese Themen.

Und manchmal ist das Interesse auch nur aufgesetzt:

„Wir müssen ja was machen für unsere Mitarbeiter.“

Müssen…

Ehrlich gesagt wäre mir ein „Wir wollen unbedingt…“ deutlich lieber. Welche Aussage trifft auf Sie zu? 

Betriebliche Gesundheitsmaßnahmen: Was kann ich für Sie tun?

Ich sag Ihnen was: Ich bin unbequem und manchmal radikal. Ich biete Ihnen keine Effizienz steigernden Tools durch das Hintertürchen der betrieblichen Gesundheitsförderung. Hierarchien sind mir schnuppe. Bei mir steht immer der Mensch jenseits seiner Rollen im Mittelpunkt. Nein, auch für Sie im Speziellen mache ich keine Ausnahme.

Der Mensch steht im Mittelpunkt. Punkt. 

Und der Mensch hat ein Recht auf Gesundheit in jeder Lebenslage. Bitte tun Sie sich selbst und mir einen Gefallen: Vergessen Sie ab sofort den

„Work-Life-Balance-Bullshit“. 

Leben findet immer statt, auch am Arbeitsplatz. Und die Qualität des Lebens darf immer im oberen Feld verortet sein. Auch am Arbeitsplatz.

Betriebliche Gesundheitsförderung…

…so ein grauenhaftes Wort und zugleich so ein wichtiges Thema!

  • Wollen Sie wirklich, dass es Ihren Mitarbeitern gut geht? Und wie definieren Sie „gut“?
  • Möchten Sie Fortschritt, der von Ihrer Belegschaft getragen oder sogar entwickelt wird?
  • Sind Sie bereit, sich vertrauensvoll auf Methoden einzulassen, die Ihnen fremd sind?

Wissen Sie was? Ich habe die Nase voll von 08/15-Entspannung-in-der-Mittagspause-Angeboten, auf die kaum jemand Lust hat, weil die Mittagspause dabei flöten geht.

Wollen wir gemeinsam schauen,

  • was Ihnen und Ihrem Team wirklich-wirklich helfen kann?
  • wo der Schuh drückt?
  • warum viele sich erschöpft/ gestresst/ belastet fühlen?

Eines verspreche ich Ihnen: Nur wenn es anders wird, wird es besser. Manchmal reicht ein kleiner Impuls, manchmal braucht es mehr.

Ein paar Impulse zur betrieblichen Gesundheitsförderung gratis

Finger weg von strukturierten Kulturwandel-Projekten, gern in „Change-„Namen verpackt. Kultur wächst auf natürliche Weise und lässt sich nicht am Reißbrett in Form zwängen.

Buchen Sie bitte erst Gesundheitsmaßnahmen, wenn Sie wissen, was Ihre Teams wirklich brauchen. Irgendwas zu buchen, nur um etwas anzubieten, ist bevormundend.

Bitte stülpen Sie nicht Ihrem Assistenten oder Ihrer Assistentin Gesundheitsthemen zusätzlich über – insbesondere dann nicht, wenn ihm oder ihr das Thema fremd ist.

Bitte unterlassen Sie anonyme Befragungen als alleiniges Mittel der Bedarfsabfrage. Haben Sie nicht den Mut, Ihrer Belegschaft in die Augen zu sehen, wenn die ihre Wünsche äußert und Problemfelder identifiziert?

Gesundheitstage? Super – aber nur, wenn Sie und alle Führungskräfte mit dabei sind. Wenn Führungskräfte stattdessen arbeiten, ist das das subtile Signal „Gesundheit ist unwichtig, Arbeit ist wichtiger.“ 

Ja, das mache ich. Und ich meine jeden einzelnen Punkt tatsächlich ernst. Lassen Sie uns gern über all das sprechen, damit Sie diese Impulse noch besser verstehen.

Sie erkennen, dass betriebliche Gesundheitsförderung wichtig ist?

Gern unterstütze ich Sie bei Ihrem Vorhaben, die betriebliche Gesundheit zu verbessern und „Feel good“-Management nicht nur als leere Worthülse in Hochglanzprospekten zu nutzen, sondern wirklich mit den Mitarbeitern zu leben. Sind Sie interessiert?

 

Was ich in Sachen Gesundheitsberatung und Gesundheitsförderung für Sie tun kann

Schauen Sie gern auf meine momentanen Formate für Unternehmen. Selbstverständlich ist nichts in Stein gemeißelt und wir können gemeinsam in einem kreativen Prozess das Format entwickeln, das Sie und Ihre Mitarbeiter benötigen. Die Maßnahme können sowohl offline vor Ort als auch (live) online durchgeführt werden. Vor Ort führe ich natürlich nur Maßnahmen durch, wenn die Corona-Lage dies zulässt. Das entscheidet sich immer je nach aktueller Lage – und nach dem Wohlfühlen aller Beteiligten.

Ach ja, alle Beteiligten: Ich habe einen keinen Hund, der ein wichtiger Assistent in vielen Fällen ist. Er begleitet mich in Offline-Maßnahmen.

Also, was brauchen Sie?

Streben Sie individuelle Angebote für einzelne Mitarbeiter an oder sollen es eher Team-Maßnahmen sein? Vieles ist möglich.

Wann sprechen wir miteinander?

Wir unterhalten uns unverbindlich und kostenfrei in einem ersten lockeren Kennlerntermin – offline, online, telefonisch. Wann haben Sie Zeit? Rufen Sie mich an, skypen Sie mit mir oder senden Sie mir eine Mail:

Lieber telefonieren? Gern!

+49 4321 301074

+49 172 9715393

Tschüß, Stress – moin, Gelassenheit!

Ich bin Julia Cremasco, die Stress-Expertin, und unterstütze dich beim Finden von mehr Lebensqualität.

Julia Cremasco, die Stress-Expertin

Zentrale & Postanschrift: Unterjörn 4 Ι 24536 Neumünster

jcremasco@cremasco.de

+49 4321 301074 

+49 172 9715393