Seite wählen
Praxis gründen - der Podcast

Ein Podcast mit Gründungstipps für dich

Du willst eine Praxis gründen? Du bist Berater*in, Coach*in oder Heilpraktiker*in für Psychotherapie? Hier bekommst du Tipps auf die Ohren:

Der Praxis gründen-Podcast – Auf einen Expresso mit Julia 

Damit du dich mit Gründungsthemen auch zum Beispiel bei einem Spaziergang oder auf dem Crosstrainer im Fitness-Studio befassen kannst, habe ich diesen Podcast entwickelt

Meine knackigen, kurzen Impulse sollen dich für ausgewählte, gründungsrelevante Aspekte sensibilisieren. Aktuell gibt es diese Folgen:

Heute lernst du mich als deine Praxisgründungsberaterin kennen.

Folge 1

Lerne mich und meine Geschichte kennen, damit du verstehst, warum ich dir so gut bei deinem Praxisaufbau helfen kann. Gründung – das ist mein Ding. Heute geht es außerdem um: Unternehmer*in-Persönlicheit, Mut & Motivation, Umgang mit Krisen, Fokus.
Wenn du deine Praxis gründest, dann vermeide diese Fehler.

Folge 2

Heute spreche ich über Fehler, die du im Zuge deiner Gründung unbedingt vermeiden solltest – damit du weder Geld noch Zeit verschwendest . Fehler Nr. 1: Flyerverteilung im Gießkannenprinzip. Hör jetzt rein in die Folge…
Praxis gründen: Denk dran, dass deine Praxi keine Arztpraxis sein wird.

Folge 3

Was ist der Unterschied zwischen deiner zukünftigen Praxis und der eines Arztes oder einer Ärztin? Darum geht es heute. Du musst nämlich komplett anders vorgehen als jemand, der eine hausärztliche Praxis aufmacht. Sei gespannt auf Folge 3:
Eine Praxis gründen ganz ohne Plan? Bitte nicht!

Folge 4

Wer eine Praxis gründen will, braucht einen Plan. Bei einem so großen Projekt, das nicht „mal eben“ gestemmt wird, ist das unerlässlich. Denn sonst geht dein Ziel im bestehenden Alltag unter. Hör dir hier  an, was ich dir in Sachen Planung mit auf den Weg gebe.
Kann dir ein Online-Kurs helfen? Spoiler: Nein!

Folge 5

Könnte dir ein  Online-Kurs helfen bei  der Planung deiner Gründung? Warum ich  davon nicht überzeugt bin und warum ich mein 1×1 der Praxisgründung nicht als klassischen Kurs anbiete, erzähle  ich dir in dieser Ausgabe meines Podcasts. Sei gespannt!
Der Algorithmus ist gemein - und trotzdem kann Social Media sinnvoll sein für deine Praxisgründung.

Folge 6

Heute spreche ich darüber, ob und wie dir Social Media helfen kann, sichtbar zu werden. Der Algorithmus auf Instagram & Co. macht es allen Kleinunternehmer*innen nicht unbedingt leicht und dennoch kann Social Media ein gutes Werkzeug sein.
Mach es besser als ich und starte so früh es geht mit dem Aufbau eines Social Media-Kanals.

Folge 7

Noch einmal dreht  sich alles um Social Media. Ich erkläre dir heute, warum es total sinnvoll ist, so früh wie nur irgend möglich mit einem Social Media-Account zu starten. Falls du einen Instagram-Account planst, schau dir gern mein eBook „Starte jetzt mit Instgram“ dazu an.
Du hast Angst, dass Kund*innen frühzeitig wieder abspringen? Dann befasse dich mit den Möglichkeiten, um gegenzusteuern.

Folge 8

Heute dreht sich alles um die Angst, dass Kund*innen frühzeitig wieder abspringen. Hier ist wichtig, den Unterschied zwischen Therapie und Coaching zu beachten, denn vertraglich ist nicht alles möglich. Sei neugierig, was in Sachen Kundenbindung Sinn macht!

Neue Folgen kommen bald!

Du hast Fragen zu einem der Podcast-Themen?

Dann schick mir gern eine Mail, die ich zeitnah beantworten werde.

15 + 8 =

Noch mehr Impulse gefällig?

In regelmäßigen Abständen sende ich meinen Newsletter-Abonnent*innen Tipps, Übungen, Videos rund ums Thema Praxisgründung. Wenn du mit deiner Praxisgründung durchstarten willst, dann hüpf jetzt gern nin den Verteiler! Zum Start bekommst du eine hilfreiche Checkliste für deinen Gründungsprozess.

Tschüß, Stress - moin, Gelassenheit!

Ich bin Julia Cremasco, die Stress-Expertin, und unterstütze dich beim Finden von mehr Lebensqualität.

Julia Cremasco, die Stress-Expertin

Unterjörn 4 Ι 24536 Neumünster

E jcremasco@cremasco.de

T +49 4321 301074

M +49 172 9715393

In meiner Praxis, die ein sicherer Ort für alle FLINTA* ist, sind alle Menschen willkommen. Respekt, Feminismus, Gleichberechtigung und Toleranz sind wichtige Themen in meiner Arbeit. Nicht willkommen sind Rassismus, Sexismus und Queer-Feindlichkeit.