Niederlassung Neumünster

Niederlassung Hamburg

Diese Landkarten stammen aus dem Online-Dienst “Google Maps” des Anbieters Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer können zu den verarbeiteten Daten gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung erhoben werden (entsprechende Einstellungen nehmen Sie an Ihren Mobilgeräten oder in den Systemeinstellungen Ihres Rechners vor). Wichtig für Sie zu wissen: Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Impressum

Verantwortlich für den Seiteninhalt (gemäß Teledienstegesetz):

Hauptsitz des Unternehmens: 

Julia Cremasco, Unterjörn 4, 24536 Neumünster

Zweigstelle des Unternehmens:

Julia Cremasco, Donnerstraße 10 (Exportgebäude), 22763 Hamburg

  • Telefon: +49.4321.301074
  • Mobil: +49.172.9715393
  • Mail: jcremasco@cremasco.de

 

  • Steuernummer: 24/062/60060
  • Zuständiges Gesundheitsamt: Neumünster
  • Meine Prüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie habe ich im Oktober 2009 vor dem Gesundheitsamt Husum/ Schleswig-Holstein absolviert.

Das „CREMASCO | Institut für Ganzheitlichkeit & Achtsamkeit“ ist ein Privatinstitut ohne staatliche Trägerschaft. Unter diesem Dach sind die Bereiche „CREMASCO | Praxis für Stressbewältigung“, „CREMASCO | apura-yoga“, „CREMASCO | Ernährungsberatung“, „CREMASCO | Beratung & Coaching“ und „CREMASCO | Gesund im Job“ vereint.

Inhalt des Onlineangebotes

Ich übernehme keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen mich, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden von mir vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Ich behalte es mir ausdrücklich vor,  Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Haftung

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb meines Verantwortungsbereiches liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem ich von den Inhalten Kenntnis habe und es mir technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Ich erkläre hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennnbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von mir eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Ich bin bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von mir selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Teste zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggfs. durch Dritte geschützten Marken- und Warenverzeichnisse unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichnungsrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Dritte geschützt sind. Das Copyright für veröffentlichte, von mir selbst erstellte Objekte bleibt allein bei mir. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungssausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Dieses Impressum gilt sowohl für meine Webseite als auch für meine Profilseiten auf Google+ und Facebook.

Datenschutzerklärung

 Geltungsbereich

Das derzeit geltende Recht schreibt vor, dass Besucher einer Webseite über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten auf ebenjener Webseite informiert werden.

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie als Nutzer meiner Webseite über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch mich als die verantwortliche Anbieterin [Julia Cremasco, Unterjörn 4, 24536 Neumünster, jcremasco@cremasco.de, 04321 301074] auf dieser Website (im Folgenden “Angebot”) auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der Datenschutz-Grundverordnung (früher im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)) und dem Telemediengesetz (TMG). Gemäß des TMG ist meine Webseite ein Telemediendienst und Sie als Besucher meiner Webseite haben ein sehr umfassendes Informationsrecht, was Ihre personenbezogenen Daten betrifft. Diese Aufklärung hat in allgemein verständlicher Form zu erfolgen. Ich tue mein Bestes! Und bitte jeden, der irgendetwas in den Ausführungen nicht versteht, mich zu kontaktieren. Datenschutz ist mir wichtig und ich möchte wirklich, dass alle das hier Genannte verstehen.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar – also identifizierbar – ist, heißt: Angaben, die zurück zu einer ganz bestimmten Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden, zählen zu personenbezogenen Daten. Mit Blick auf meine Webseite ist eine personenbezogene Angabe die IP-Adresse mit der Sie als Webseitenbesucher unterwegs sind. Die suchen Sie sich nicht selbst aus, sondern wird Ihnen zugewiesen, wenn Sie das Internet nutzen. Und es ist tatsächlich möglich, dass man über die IP-Adresse – obwohl es ein recht langer Zahlen-Lulatsch ist – eine Person ermitteln kann. Dazu unten mehr…

Personenbezogene Daten werden von mir nur dann erhoben, genutzt und weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie als Nutzer in die Datenerhebung einwilligen. 

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Ich als Anbieterin (beziehungsweise mein Webspace-Provider) erhebe Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Referrer (zuvor besuchte Webseite), URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem, Gerätetyp sowie Ihre IP-Adresse in anonymisierter Form. Die Speicherdauer beim Provider beträgt 7 Tage. Der Provider erhebt und verarbeitet die Daten zur Diensterbringung.

Das Programm, das der Provider nutzt, heißt WebAnalytics, das Tracking und Logging ist standardmäßig aktiviert. Zum Schutz der Daten werden keine Cookies in WebAnalytics genutzt. Die Protokolldaten verwendet der Provider zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der technischen Optimierung des Angebotes. Ich behalte es mir jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Und so verwende ich für die Webseite auch Sicherheitssoftware, die einen unbefugten Zugriff verhindern soll. In diesem Zusammenhang werden im negativen Sinne auffällige IP-Adressen temporär oder sogar dauerhaft gespeichert (in einer Blacklist), wenn von diesen aus mehrfach versucht wurde, meine Webseite zu kapern.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit mir (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Relevante Emails speichere ich in der jeweiligen Akte (sofern es zu einer Zusammenarbeit kommt oder diese schon besteht. WICHTIG: Emails werden generell unverschlüsselt über das Internet versendet! Die Inhalte einer Mail sind damit nicht vor der Kenntnisnahme durch Dritte geschützt (es sei denn, Sender und Empfänger verwenden Verschlüsselungssoftware). Sie als Sender überlegen bitte zweimal, welche Informationen Sie per Mail versenden wollen.   

Kommentare und Beiträge

Derzeit ist die Kommentarfunktion im Blog deaktiviert. Wenn ich es jedoch zukünftig zulassen sollte, dass Nutzer Kommentare im Blog oder sonstige Beiträge hinterlassen können, werden ihre IP-Adressen gespeichert. Das würde dann zu meiner Absicherung erfolgen, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte schreibt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). Denn in solchen Fällen könnte ich als Anbieterin selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden. Es dürfte nicht verwunderlich sein, dass ich darauf so gar keine Lust habe. Daher werde ich großes Interesse an der Identität des Verfassers haben, sobald ich Kommentare im Blog zulassen sollte. 

Kommentarabonnements…

… biete ich auf meiner Webseite nicht an.

 Newsletter

Mit dem Newsletter informiere ich Sie über mich und meine Angebote. Ich biete in jeder Ausgabe immer Mehrwert für die Leser. Nur „plump“ Werbung zu machen, bringt mir keinen Spaß. Ich möchte Sinn verbreiten.

Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötige ich von Ihnen eine valide Email-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwendet, was mittels Mailchimp erfolgt. Mailchimp ist ein amerikanisches Onlineprogramm, Ihre Daten, die Sie entweder selbst online im Zuge Ihrer Newsletteranmeldung hinterlegt haben oder die Sie mir während eines Vortrags oder eines Workshops schriftlich inkl. Einwilligung übergeben haben mit dem Ziel für den Newsletter registriert zu werden (= Einwilligung), liegen auf einem Server in den USA. Mit Mailchimp habe ich ein „data processing agreement for EU/EEA and Swiss customers” abgeschlossen. Dies entspricht dem deutschen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag. Die Funktion, dass Ihr Userverhalten als Newsletterempfänger (wohin Sie klicken, welche Artikel auf welcher Webseite Sie aufrufen) ist ausgeschaltet. Da ich das Tracking Ihres Userverhaltens nicht in der iPhone- oder der iPad-App abschalten kann, sind diese Apps nicht auf meinen mobilen Endgeräten installiert.

Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst erfolgen. Das machen Sie dann ganz selbständig ohne mein Zutun. Alternativ können Sie mir auch eine Mitteilung an die obenstehenden Kontaktmöglichkeiten senden mit der Bitte, dass ich Sie aus dem Verteiler entferne. Das geschieht dann zeitnah. 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Innerhalb meiner Webseite binde ich Inhalte Dritter (Mentavio, Jameda, Soundcloud, Videos von Vimeo oder YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten) ein. Wer diese Links anklickt, willigt auch in die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters ein. Die Nutzung der Inhalte von Dritten setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer – also Ihre! –  wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten Sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Die Server von Google stehen in den USA und mir ist nicht bekannt, ob Google diesen Server-Request protokolliert und/oder verwertet. Sicherlich wird aber Ihre IP-Adresse gespeichert. Wir kommen nicht drumherum: Komfort hat in der Regel einen Preis, in diesem Fall die Weitergabe von Daten. Ich bemühe mich nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch habe ich am Ende keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit mir dies bekannt ist, kläre ich Sie als Nutzer darüber auf.

  • Datenschutzhinweise Mentavio: https://www.mentavio.com/datenschutz
  • Datenschutzhinweise Jameda: https://www.jameda.de/jameda/datenschutz.php
  • Auf die Datenschutzhinweise von YouTube, Vimeo und Google gehe ich weiter unten („Einbindung von Videos und Audios“) ein. 

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (Computer, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Das ist erst mal nichts Schlimmes! Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit Ihnen als Nutzer (z.B. Speicherung von Logindaten). Ich selbst finde es immer sehr komfortabel, wenn eine Webseite mich als Nutzerin „erkennt“. Damit spare ich mir dann in der Regel ein umfassendes Anmeldeprozedere.

Zum Zwecke der statistischen Erfassung von Webseitennutzungsdaten, um dadurch mein Angebot zu verbessern, nutze ich keine Cookies. Übrigens können Sie als Nutzer auf den Einsatz der Cookies auf anderen Webseiten Einfluss nehmen: Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Sobald ich ein Online-Produkt auf meiner Webseite anbiete, werde ich über die dann eingesetzte Shopsoftware mit Cookies arbeiten. Das würden dann sog. „Sitzungs-Cookies“ sein. Die werden verwendet, um Bestellungen zu speichern oder eine Session („Angemeldet-Status“) zu managen. In dem Zusammenhang würde es auch einen benutzer-Account geben auf meiner Webseite und da könnten Sie als Nutzer dann die „Angemeldet-bleiben-Funktion“ nutzen. Das ist komfortabel und fordert eben den Einsatz eines Cookies, der in Ihrem Browser gesetzt wird. Andernfalls funktioniert die Erinner-Funktion nämlich nicht.

Last but not least zum Cookie-Thema: Ich setze – Stand heute – keine Webseiten-Analyse-Tools ein, mit dem ich userbezogen Auswertungen vornehmen kann! Was sind das für Tools? Dazu gehören Google Analytics, Matomo (früher Piwik) u.ä. Und damit kann man als Webseitenbetreiber sehr umfangreich das Nutzungsverhalten der Webseitenbesucher analysieren. Das kommt einem Bewegungsprofil gleich und finde ich reichlich gruselig.

Einbindung von Videos und Audios

Es ist nicht auszuschließen, dass ich zukünftig Videos einsetze auf meiner Webseite. Videos können helfen, Inhalte schneller und besser zu verstehen (ich sag nur „Komfort“!). Hierfür muss ich auf die externen Video-Anbieter Vimeo oder YouTube zurückgreifen, da ich selbst nicht Videos hosten kann. Es kann auch sein, dass ich Videos von anderen einbinde. In allen genannten Fällen kommen Drittanbieter zum Einsatz und Sie als Nutzer rufen Server des jeweiligen Anbieters auf (Vimeo, YouTube). Es gelten sodann die Datenschutzhinweise dieser Anbieter, die man hier einsehen kann:

  • Vimeo:https://vimeo.com/privacy
  • YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Achtung, Vimeo kann u.U. Google Analytics einsetzen. Es gilt in diesem Fall also auch die in der vorherigen Zeile genannte Datenschutzerklärung von Google und es gibt – genial, genial!! – eine Opt-Out-Funktion für Google-Analytics: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Die oben erwähnte Opt-Out-Funktion bei Google finden Sie hier: https://adssettings.google.com/authenticated

Für meine Audiodateien nutze ich Soundcloud.com. Auch dies ist wie Vimeo und YouTube ein Drittanbieter. Sie als Nutzer rufen dessen Server auf. Es gelten sodann die Datenschutzhinweise von Soundcloud, die man hier einsehen kann: https://soundcloud.com/pages/privacy Die allgemeinen Nutzungsbedingungen von Soundcloud kann man hier einsehen: https://soundcloud.com/terms-of-use/05-2018 Ich tracke Ihr Userverhalten auf Soundcloud nicht mit, diese Funktion habe ich abgeschaltet.

 

Nutzung von Facebook und Instagram

Auf beiden Social Media Plattformen betreibe ich Business-Seiten, Instagram ist ein Produkt von Facebook. Liebe Leser, wir alle wissen, was es bedeutet, in Social Media unterwegs zu sein: Wir geben Daten über uns preis. Ich gehe davon aus, dass wir alle hier so erwachsen und eigenverantwortlich sind. Zuweilen schalte ich auf diesen Plattformen Werbeanzeigen. Facebook bestätigt als Auftragsverarbeiter, alle Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung zu erfüllen. Diese Bestätigung kann man hier einsehen kann: https://www.facebook.com/business/gdpr#Nutzungsbedingungen-für-Werbetreibende

Die Funktion „Custom Audiences“ oder „Lookalike Audiences“ für Werbekampagnen nutze ich nicht. Facebook verarbeitet die Daten im Auftrag von mir als Werbekunden, um die Performance und die Reichweite einer Werbekampagne zu messen. Facebook informiert mich über die Ergebnisse, einschließlich der Information darüber, welche Personen die Anzeigen gesehen und damit interagiert haben.

 

Registrierfunktion im zukünftigen Webshop für Online-Kurse/ -coachings

Dies ist – Stand Mai 2018 – noch Zukunftsmusik: Die im Rahmen der Registrierung im Shopsystem eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich. Dazu gehören Vorname, Nachname, postalische Adresse, E-Mail-Adresse.

 

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Sie als Klient, Patient, Interessent, Kurs-, Workshop- oder Vortragsteilnehmer haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über Sie von mir gespeichert wurden. Solch ein Antrag muss unbedingt per Brief erfolgen (nicht telefonisch, nicht per Mail oder Kurznachricht). Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht. Eine Beschwerde kann bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde eingelegt werden – z.B.:

  • für Schleswig-Holstein: ULD (Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz, Holstenstr. 98, 24103 Kiel, www.datenschutzzentrum.de
  • für Hamburg: Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Klosterwall 6 (Block C), 20095 Hamburg, www.datenschutz-hamburg.de

Verantwortliche im Sinne des derzeit geltenden Datenschutzrechtes:

Julia Cremasco, Unterjörn 4, 24536 Neumünster, Deutschland

  • Telefon: +49 4321 301074
  • Telefax: +49 4321 3348956
  • Mail: jcremasco (at) cremasco.de

 

Stand: Mai 2018